Rezept | Walnuss-Brownies

Ich werd das Gefühl nicht los, dass sich das Wetter pünktlich zum Wochenende stets gegen Sonnenschein entscheidet. Was tun an so tristen Regentagen? Meine Lieblings-Beschäftigung: Backen! Am besten irgendwas mit viel Schokolade, da ist der Ärger über den Regen auch schnell vergessen. Daher nun ein Walnuss-Brownie-Rezept, das euch die grauen Tage überstehen lässt.
Walnuss-Brownies-2
Die Zutaten: 75g Mehl | 30g Kakaopulver | 1 Tl Backpulver | 200g Zartbitterschokolade | 150g Walnusskerne | 150ml Öl | 3 Eier | 150g Zucker

1. Los geht's! Wenn ihr wollt: den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen, ich persönlich mach das eigentlich nie. Als Backform hab ich einfach ein Backblech genommen, das ich mit Backpapier ausgelegt habe. 

2. Mehl, Kakaopulver, Backpulver mischen. 
75 g  der Zartbitterschokolade und 100 g Walnusskerne klein hacken und erstmal beiseitestellen. Die restliche Schokolade grob hacken und in einem Wasserbad schmelzen lassen. Sobald sie schön flüssig ist, könnt ihr die Schokolade aus dem Wasserbad nehmen und das Öl hinzugeben.
 Walnuss-Brownies-6
3. Eier und Zucker mit einem Handrührer ungefähr 5 Minuten verrühren bis eine sehr cremige Masse entsteht. Dazu gebt ihr dann die Schoko-Öl sowie die Mehlmischung indem ihr sie beide nacheinander langsam unterrührt. Die restliche Schokolade und die gehackten Nüsse unterheben. Den Teig gleichmäßig auf dem Backblech (oder der Backform) verteilen und wenn ihr, im Gegensatz zu mir, genügend Walnüsse habt, könnt ihr die restlichen noch auf dem Teig verteilen. Die Brownies zwischen 25-30 Minuten im Ofen backen und anschließend vollständig auskühlen lassen. Lasst sie euch schmecken!
Walnuss-Brownies-5
follow me on instagram // facebook

1 Kommentar

  1. Jetzt hab ich lust auf brownies .. und zwar total :D

    AntwortenLöschen

© Kleine Diva in Paris. Design by MangoBlogs.