Rezept | Blaubeer Muffins

Wenn man mich fragt, dann gehen Muffins ja immer. Daher für mich auch ein Muss wenn irgendein Geburtstag ansteht - sprich ich mutiere zur Backfee und hoffe das am Ende anständige Muffins entstehen die man mit Stolz auf dem Geburtstagstisch präsentieren kann. Damit das garantiert ist, greife ich meist auf altbewährte Rezepte zurück und bin da wenig experimentierfreudig. Letztens allerdings hatte ich wenig Lust auf die Standard-Schokoladen-Muffins und habe mich an der Blaubeer-Version probiert. Meine Angst dass da was schief gehen könnte war völlig unbegründet und es sieht ganz so aus als hätte ich mein neues, persönliches Lieblings-Rezept gefunden.
11-1
Für 10-12 Muffins braucht ihr:
250g Blaubeeren, 125g Butter, 135g Zucker, 1/2 TL Vanillezucker, 2 Eier, 125ml Milch, 350g Mehl und 2TL Backpulver
Als erster zerlasst ihr die Butter und verrührt damit dann Zucker und Vanillezucker. Im Anschluss unterrührt ihr Eier und Milch.
Blaubeer-Blueberry-Muffins
Danach vermischt ihr alle trockenen Zutaten miteinander und gebt sie zu den flüssigen. Beides gut miteinander verrühren und dann die Blaubeeren vorsichtig unterheben. Jetzt muss der Teig nur noch gleichmäßig auf die Förmchen verteilt werden und dann geht's ab in den Ofen für ca. 20 Minuten bei 220 Grad.
12-1
Lasst sie euch schmecken!
follow me on instagram // facebook

Kommentar veröffentlichen

© Kleine Diva in Paris. Design by MangoBlogs.