Rezept | Mandel Brownies

Lange habe ich danach gesucht: dem perfekten Brownie Rezept. Und es scheint, als hätte ich es tatsächlich gefunden, wenn auch mit ein paar Abwandlungen. Aber ich bin das erste Mal vollends mit dem Brownie-Backergebnis zufrieden. Da sich die Weihnachtsstimmung bei mir nach und nach bemerkbar macht, hatte ich eigentlich vor Plätzchen zu backen. Allerdings wollte keines der mir bekannten Plätzchen Rezepte so recht überzeugen und somit wurden es am Ende doch Brownies. Dafür aber die Besten die ich bis jetzt gebacken habe.
So, nun will ich euch besagtes Rezept aber nicht mehr länger vorenthalten. Ihr braucht:
75g Mehl, 30g Kakaopulver, 1TL Backpulver, 300g Zartbitter Kuvertüre (+ ein bisschen was für obendrauf), 150g weiche Butter (oder Margarine), 3 Eier (M), 150g Zucker, 80g ganze Mandelkerne (grob gehackt)
Als Erstes mischt ihr Mehl, Kakao- und Backpulver miteinander. Parallel 150g Kuvertüre mit der Butter in einem heißen Wasserbad schmelzen und anschließend kurz abkühlen lassen.
Eier und Zucker mit einem Handmixer um die 5 Minuten schaumig schlagen und danach die Butter-Schoko-Mischung sowie die Mehl-Kakaomischung nach und nach unterrühren. Zu guter letzt die Hälfte der Mandeln unterheben.
Die Backform eurer Wahl mit Backpapier auslegen oder einfetten, den Brownie-Teig einfüllen und mit den restlichen Mandeln sowie ein paar Schokostückchen bestreuen. Ich hatte noch ein paar Walnüsse zuhause, die an dieser Stelle auch noch zum Einsatz kamen.
Den Spaß bei 180 Grad Umluft 20-25 Minuten im Ofen backen. Die Brownies in der Form vollständig auskühlen lassen, dann die übrige Kuvertüre ebenso über dem heißen Wasserbad schmelzen und über den Teig träufeln. Nun müsst ihr nur noch den Rand mit einem Messer lösen und euer Meisterwerk in Quadrate schneiden. Lasst es euch schmecken!
P.S. Wer sich wie ich nicht zwischen Brownies und Plätzchen entscheiden kann, gibt einfach in den fertigen Teig 1-2 Teelöffel Zimt oder Lebkuchengewürz.

Kommentar veröffentlichen

© Kleine Diva in Paris. Design by MangoBlogs.