Porto | PHOTODIARY

Nach einem aufregenden Festivalwochenende in Berlin haben wir uns ehrlich gesagt nur auf eins gefreut: Sonne, Strand, Entspannung und Ausruhen. Genau das wollten wir in Lissabon machen - Das Wetter sollte gut werden, wir waren schon mal dort und wir hätten uns daher vermutlich jeden Tag auf zum Strand gemacht. Wäre uns da nicht ein gestrichener Flug in die Quere gekommen. Somit verbrachten wir ein paar Tage mehr in Porto als ursprünglich geplant, worüber wir rückblickend betrachtet aber ganz froh waren. Dank der gewonnenen Zeit konnten wir unseren Besuch in Porto also ruhig angehen lassen und alles entspannt erkunden. Ein paar Eindrücke:
Am ersten Tag sind wir früh zum Strand nach Miramar aufgebrochen. Als wir dort angekommen sind war's allerdings noch ziemlich neblig und trüb. Schöne Fotos konnte man trotzdem machen, auch wenn's wirklich nicht ganz so warm war.
Ausblick über die Stadt von der Ponte Dom Luís.
Ausruhen am Flussufer.
Nicht zu vergessen: Meine neue portugiesische Freundin 
Ich vermute ihr ahnt es schon: Teil Zwei kommt bald!

Kommentare

  1. *__* I love the photos so much!

    AntwortenLöschen
  2. Die Fotos sind wirklich schön. Da bekommt man direkt wieder Lust auf Urlaub, Sonne und Strand :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Das freut mich sehr zu hören :)

      Löschen

© Kleine Diva in Paris. Design by MangoBlogs.